Öku­me­ni­sche Bibel­wo­che (14.–18. Novem­ber 2022)

 

„Fest und treu, wie Dani­el war“ – so heißt ein frü­her gern gesun­ge­nes „Erwe­ckungs­lied“. Und eini­ge erin­nern sich aus dem Kin­der­got­tes­dienst sicher noch an die bibli­schen Geschich­ten dazu: die von den drei Män­nern im Feu­er­ofen oder von Dani­el in der Löwen­gru­be. Treue zu Gott und zum Glau­ben in einer frem­den bis feind­li­chen Umge­bung – das ist in der Tat ein wich­ti­ges The­ma im Buch Dani­el. Dar­über hin­aus ist es aber auch ein hoch­po­li­ti­sches Buch: Es ent­larvt die „töner­nen Füße“ der soge­nann­ten Welt­mäch­te und ver­an­schau­licht so einen bekann­ten Aus­spruch von Gus­tav Hei­ne­mann: „Die Her­ren der Welt gehen, unser Herr aber kommt!“

Die­se Bot­schaft ist heu­te so aktu­ell wie eh und je. Und wir laden herz­lich dazu ein, dar­über in Kon­takt und ins Gespräch zu kom­men. In die­sem Jahr ist außer der Ev.-Ref. Kir­chen­ge­mein­de Kla­feld und der Pfarr­ge­mein­de Hei­li­ge Fami­lie auch die Ev. Kir­chen­ge­mein­de Wei­denau an der Öku­me­ni­schen Bibel­wo­che betei­ligt. Des­halb fin­det einer der Aben­de im neu­en Gemein­de­zen­trum an der Haar­d­ter Kir­che statt. Wir freu­en uns über alle, die mit dabei sind!

Fol­gen­des steht auf dem Programm:

  • Mon­tag, 14.11., 19.30 Uhr, „mit­ten­drin“ – Ev. Gemein­de­zen­trum Klafeld:
    „Wenn es gut geht“ – Dani­el 1
  • Diens­tag, 15.11., 19.30 Uhr, Ev. Gemein­de­zen­trum an der Haar­d­ter Kirche:’
    Wenn Gefah­ren dro­hen – Dani­el 3,1–27 oder 6,4–25
  • Mitt­woch, 16.11., 19.30 Uhr, ev. Tal­kir­che in Geisweid:
    Wenn einer über­mü­tig ist – Dani­el 5,1–5 u. 17–30
    Öku­me­ni­scher Got­tes­dienst zum Buß- und Bettag
  • Don­ners­tag, 17.11., 19.30 Uhr, kath. Pfarr­heim St. Joseph:
    Wenn Ein­sich­ten kom­men – Dani­el 7,9–14 u. 21–27
  • Frei­tag, 18.11., 19.30 Uhr, kath. Pfarr­heim St. Joseph:
    Wenn Klug­heit gefragt ist – Dani­el 11,33–35 u. 12,1–3