Wir laden Sie herz­lich ein zu einem öku­me­ni­schen Aus­tausch am Diens­tag, den 18.10.2022 um 19.00 Uhr ins evan­ge­li­sche Gemein­de­zen­trum Haar­d­ter Kirche.

„Adam erkann­te Eva, sei­ne Frau; sie wur­de schwan­ger und gebar Kain. Da sag­te sie: Ich habe einen Mann her­vor­ge­bracht mit Jah­wes Hil­fe. Sie gebar ein zwei­tes Mal, näm­lich Abel, sei­nen Bruder.“

Auf die Ver­trei­bung des ers­ten Men­schen­paa­res aus dem Gar­ten Eden folgt die Erzäh­lung vom Bru­der­mord. An die­sem Abend wol­len wir ver­su­chen, die Geschich­te aus Gene­sis 4, 1–16 neu zu ent­de­cken. Haben die­se alten Geschich­ten uns heu­te noch etwas zu sagen? Ent­de­cken wir dort noch etwas, was mit unse­rem heu­ti­gen Leben zu tun hat? In lang­jäh­ri­ger Tra­di­ti­on tref­fen sich Frau­en – ger­ne auch Män­ner- der kath. St. Joseph-Gemein­de und der ev. Gemein­de Haar­d­ter Kir­che zum regen Aus­tausch und gehen gemein­sam auf Spu­ren­su­che. Alle Inter­es­sier­ten sind herz­lich eingeladen.

Anmel­dung erbe­ten bei:
Gabrie­la Völ­ker, Tel. Nr. 0271 2506920 oder
Annet­te Schuh­ma­cher, Tel. Nr. 0271 73348