Eiser­feld. Clau­dia Rei­berg (im Bild ganz rechts), Regio­nal­vor­stand der Cari­tas-Kon­fe­ren­zen in Sie­gen-Witt­gen­stein, ehr­te jetzt im Namen des Cari­tas­ver­ban­des im Erz­bis­tum Pader­born ver­dien­te Mit­ar­bei­te­rin­nen der Cari­tas-Kon­fe­renz St. Marien Eiserfeld.

Bri­git­te Uhlen­dorf, Moni­ka Weber als ört­li­che CKD-Vor­sit­zen­de, Ursu­la Dett­mer (v.r.n.l.) und Wil­ma Schwi­der­ke (fehlt auf dem Bild) neh­men seit mehr als 40 Jah­ren in der Gemein­de Auf­ga­ben im Bereich der Senio­ren­ar­beit wahr, machen Haus- und Kran­ken­be­su­che und sam­meln für den guten Zweck.

Frau Rei­berg dank­ten den Mit­ar­bei­te­rin­nen für ihren Ein­satz. Ehren­amt sei gera­de auch im fort­ge­schrit­te­nen Alter sinn­stif­tend für das eige­ne Leben, hal­te fit und mache zufrie­den, hät­ten zwei For­scher aus Eng­land in einer Stu­die fest­ge­stellt. 

Vor der Ehrung fei­er­te Pfar­rer Karl-Hans Köh­le im Rah­men des Alten­nach­mit­tags eine Mes­se mit den Anwesenden.