„Gott ruft sein Volk zusam­men“ – Um sei­nen Tisch versammelt

Die Aus­sendungs­an­dach­ten begin­nen um 10.00 Uhr vor allen Kir­chen der Stadt Sie­gen. In einer Stern­pro­zes­si­on zie­hen die Gemein­den dann auf den Platz des Unte­ren Schlosses.

Von St. Micha­el und St. Peter und Paul gibt es eine Fuß­pro­zes­si­on zum Unte­ren Schloss. Die Pro­zes­si­on mit der Mons­tranz von St. Marien, Ober­stadt wird von der Musik­ka­pel­le Wal­pers­dorf begleitet.

Von Hl. Geist, Seel­bach, St. Lukas (FEG) Fisch­ba­cher­berg, St. Marien Eiser­feld, St. Liborius, St. Joseph, Hl. Kreuz, St. Marien Geis­weid, St. Bonifatius kom­men die Gläu­bi­gen mit Fahr­ge­mein­schaf­ten, öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln, Fahr­rad, zum Schlossplatz.

Die Fest­mes­se auf dem Schloss­platz beginnt um 11.00 Uhr. Dort ste­hen Sitz­ge­le­gen­hei­ten zur Verfügung. Im Anschluss an den Got­tes­dienst gibt es eine Sup­pe, die gegen eine Spen­de abge­ge­ben wird.