Mehr als fünf­zig Män­ner und Frau­en aus unse­ren Gemein­den haben in der Coro­na-Kri­se als “Ord­ne­rin­nen und Ord­ner” einen sehr wert­vol­len Dienst geleis­tet. Sie haben dafür gesorgt, dass Got­tes­dienst­be­su­cher und ‑besu­che­rin­nen sich in Lis­ten ein­tru­gen, wie­sen auf Hygie­ne-Regeln hin und zeig­ten die Plät­ze im Got­tes­dienst­raum an. 

Zugleich erwies sich die­ser Dienst als ein Aus­druck der Will­kom­mens-Kul­tur in unse­ren Kir­chen. Für den ehren­amt­li­chen Dienst sag­ten jetzt stell­ver­tre­tend für das Seel­sor­ge­team Pfar­rer Köh­le und Gemein­de­re­fe­ren­tin Det­te-Hab­scheid “DAN­KE” mit einem gemüt­li­chen Abend­essen in der Bis­marck­hal­le. 

Was wären wir ohne Sie und euch, die Ehren­amt­li­chen in den Gemein­den! Noch ein­mal Danke!