Nie­mals   Sel­ten   Manch­mal   Immer

Um eine unge­woll­te Schwan­ger­schaft ohne elter­li­che Zustim­mung been­den zu kön­nen, rei­sen zwei Teen­ager aus der länd­li­chen Enge nach New York. Mit unauf­ge­reg­ter Genau­ig­keit und lei­ser Inten­si­tät ent­fal­tet sich ein mini­ma­lis­ti­sches Abtrei­bungs­dra­ma, das zugleich Road Movie und Com­ing of Age-Geschich­te ist und von einer inni­gen Soli­dar­ge­mein­schaft unter Frau­en erzählt. 

Kino­tipp der Katho­li­schen Film­kri­tik 398/Oktober 2020
Film des Monats Okto­ber 2020 

Mi. 19. Janu­ar 2022, 20.00 Uhr, Vik­to­ria Film­thea­ter, Bern­hard-Weiß- Platz 6, Hil­chen­bach