Von 1995 bis 2002 war Pater Bernd Hart­wig Pfarr­vi­kar in der katho­li­schen Kir­chen­ge­mein­de St. Marien in Siegen-Geisweid.
 
Der Pal­lot­ti­ner ver­starb Anfang Dezem­ber in Olpe, wo er in sei­nem akti­ven Ruhe­stand leb­te. Er wur­de 77 Jah­re alt und hat­te vor einem Jahr sein Gol­de­nes Pries­ter­ju­bi­lä­um began­gen. Pater Hart­wig wur­de auf dem Fried­hof des Pal­lot­ti­ner­or­dens in Lim­burg beigesetzt.
 
Die St. Marien-Gemein­de möch­te des ver­stor­be­nen Seel­sor­gers in Dank­bar­keit geden­ken am Sonn­tag, 26.12., um 11.15 Uhr in der St. Marien-Kir­che am Hans-Böck­ler-Platz im Wenscht.
 
FOTO (Peter Chris­ti­an Rose): Zuletzt war Pater Hart­wig (2.v.r. mit roter Sto­la) beim 60-jäh­ri­gen Kirch­weih­ju­bi­lä­um in Geis­weid (Okto­ber 2019) zu Gast.